Nightfever in Biberach

Nightfever in Biberach

Gestern, am 27. März fand in Biberach das 2. Nightfever – zeitgleich zur langen Einkaufsnacht statt. 

Biberach_Flyer_1 Biberach_Flyer_2

Eine schick beleuchtete Kichte? check.
Musikalische Begleitung/Bands? check.
Ein super Organisationsteam? check.
Teelichter um Anliegen vor Gott zu bringen? check.
Priester für das Sakrament der Versöhnung? check.
und Gott? Anwesend in Fleisch und Blut!

Auf den Straßen verschenkten Mitarbeiter des NF-TeamsTeelichter und luden die Passanten ein, in die Kirche zu kommen. In der Kirche wurden die Menschen freundlich empfangen; auf dem Altar war das Allerheiligste ausgesetzt: Gott selber nahm jeden in Empfang. Die Gelegenheit wurde rege genutzt, die Kirche war durchwegs gut gefüllt. Beten wir, dass sich Gott auch in den Herzen all der Menschen einen neuen Platz gefunden hat.

Viele nutzten diese Gelegenheit, um der Opfer des Flugzeugabsturzes bei Nizza (Germanwings) zu gedenken und für diese und Angehörige zu beten.

Die Nightfever-Idee entstand übrigens beim Weltjugendtag in Köln 2005. Das erste Nightfever fand im Oktober 2005 in Bonn statt. Inzwischen, 10 Jahre später, gibt es in vielen deutschen Städten feste Nightfever-Termine. Weitere Infos gibt es auf www.nightfever.org.

Das Cover-Foto ist beim diesjährigen Nightfever in Biberach vor dem Eucharistischen Segen entstanden (eigenes Foto).

3 thoughts on “Nightfever in Biberach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.