Bäckerhaus Veit: Zeit der Hoffnung

Bäckerhaus Veit: Zeit der Hoffnung

Ostern 2015 – Zeit der Hoffnung

Heute gibt es einen Beitrag einer besonderen Sorte. Nach den Vorlesungen an der dualen Hochschule bin ich heute noch bei meinem Bäcker im Stuttgart (Bäckerhaus Veit) vorbeigekommen, habe dort meine Bestellung abgegeben und war erstaunt, eine Tüte in der Hand zu halten, welche eine christliche Botschaft enthält. Danke für diese Art der Evangelisation!

Diese Freude möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Hier nun der Text als Zitat:

Das Osterfest lädt uns dazu ein, neue Hoffnung zu schöpfen. Jesus Christus war gekreuzigt worden und lag im Grab, das von einem großen Stein verschlossen war. Alle dachten: Dies ist das endgültige Ende seines Lebens und Wirkens unter den Menschen.

Doch in der Osternacht zeigte Gott der ganzen Welt, dass bei ihm nichts unmöglich ist. Jesus stand von den Toten auf. Auch der schwere Stein vor dem Grab konnte ihn nicht aufhalten. Jesus zeigte sich anschließend vielen verschiedenen Menschengruppen. Sie alle konnten sehen: Gott hat immer das letzte Wort. Er kann auch die ganz schwierigen Situationen verändern. Aus einem „Minus“ im Leben kann noch einmal ein „Plus“ werden.

Ostern ermutigt uns daher, auf Gott zu vertrauen und mit seiner Gegenwart zu rechnen. Gerade in den Momenten, die so auswegslos erscheinen.

Ganz tolle Worte! – und das von einem „einfachen“ Bäckerhaus. Vielen Dank dafür liebe Bäckerei Veit!

Wenn ihr mehr über das Bäckerhaus Veit und deren Philosophie erfahren wollt, so klickt auf www.baeckerhaus-veit.de

Billdquelle: Eigenes Foto der frischen „Bempflinger“aus dem Bäckerhaus Veit (mit der grünen Osterbotschaft im Hintergrund).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.